Die Therapeutin Eva Fischer M.A.

geb. 1960 in Bad Sobernheim

verheiratet, zwei Kinder

Magisterstudium an der Universität Bonn (Soziologie, Psychologie und Kunstgeschichte)

2001 – 2003 Förderleitung von Lerngruppen für das MEMORY-Institut für ganzheitliche Lernförderung und Diagnostik in Kassel

2003 – 2006 berufsbegleitende Ausbildung zur Legasthenie-Therapeutin nach der Methode von C. Reuter-Liehr bei Dr. Christiane Mann, Gesellschaft für Legasthenie-Therapie e.V., Göttingen

seit 2004 selbstständige Lerntherapeutin für Legasthenie und Lese-Rechtschreibschwäche

Anerkennung durch die Jugendämter der Stadt Kassel und des Landkreises Kassel

2006 – 2009 zusätzlich zur eigenen Praxis ständige Tätigkeit als Legasthenie-Therapeutin an einer Kasseler Grundschule im Rahmen eines „schulischen Kooperationsmodells zu ambulanten Hilfen nach § 35 a SGB VIII bei Teilleistungsstörungen“ in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Kassel

2013- 2015 Postgraduales Studienprogramm im Fachgebiet Psychoanalyse der Universität Kassel "Psychoanalytische Beratung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen" 

 

Gründungsmitglied des Kasseler Arbeitskreises für Psychoanalytische Pädagogik (KAPP) e.V. (kapp-kassel.de)

Mitglied im Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V., regelmäßige Fortbildungen und kollegiale Intervisionen zur Sicherstellung der Qualität der therapeutischen Arbeit

Mitglied im Unternehmerinnen Forum Nordhessen e.V.

Regelmäßige Fortbildungen, kollegiale Intervisionen und Balintgruppe